Gebäudebrand - Vehrte, Im Wellbrock
Montag, 22. Dezember 2008 um 15:54 Uhr

feu-wellbrock1

Am 22.12.2008 wurde die Feuerwehr Belm um kurz vor 16 Uhr von der Rettungsleitstelle mit dem Stichwort "Gebäudebrand Vehrte im Wellbrock" alarmiert. Bereits auf der Anfahrt wurde durch die Leitstelle darauf hingewiesen, dass weitere Anrufer einen Vollbrand der oberen Etage melden würden.

Aufgrund dieser Meldung forderte der Einsatzleiter bereits auf der Anfahrt die Alarmierung der Feuerwehren Rulle und Ostercappeln sowie das Tanklöschfahrzeug aus Venne. Als das Tanklöschfahrzeug an der Einsatzstelle eintraf schlugen die Flammen bereits meterweit aus dem Dachstuhl. Nachdem mehrere Trupps unter Atemschutz das Gebäude kontrolliert hatten und die Sicherheit bestand, dass sich im Gebäude keine Personen mehr befanden, wurde der Innenangriff aufgrund herabfallende Decken- und Dachteilen abgebrochen. Im weiteren Verlauf forderte der Einsatzleiter die Drehleiter der Feuerwehr Wallenhorst zur Einsatzstelle.

 

Mit Hilfe von mehreren C - Rohren sowie den Wenderohren der beiden Drehleitern konnte das Feuer von außen kontrolliert bekämpft werden. Am Gebäude entstand erheblicher Sachschaden. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. Neben der Feuerwehr waren die Polizei, der Rettungsdienst, der Brandschutzprüfer des Landkreises Osnabrück und Mitarbeiter des Energieversorgers an der Einsatzstelle.

 

feu-wellbrock2feu-wellbrock3feu-wellbrock4feu-wellbrock5feu-wellbrock6feu-wellbrock7

 
GraphikBureau

© 2002-2018 Freiwillige Feuerwehr Belm

Seitenaufrufe : 2155002
Follow us on Twitter