KranGemeldet wurde uns zunächst nur eine Person hinter verschlossner Tür nach einem medizinischen Notfall. Die Tür wurde bereits durch die Polizei geöffnet. Wir haben dann den Rettungsdienst unterstützt. Der Patient war adipös und selbst unsere Drehleiter reichte zur Rettung nicht aus. Am Ende konnte die Person mit Hilfe des Kranwagens und der Höhenrettungsgruppe der Berufsfeuerwehr Osnabrück gerettet werden und in ein Krankenhaus gebracht werden. Vielen Dank an dieser Stelle für die schnelle und professionelle Unterstützung.
Weitere interessante Bilder findet ihr bei Nord West Media: https://www.nwm-tv.de/news/news-anzeigen/?news_id=17165
 

Zuletzt aktualisiert am Dienstag, 12. April 2022 um 07:58 Uhr
 
GraphikBureau

© 2002-2020 Freiwillige Feuerwehr Belm

Seitenaufrufe : 4082285
Follow us on Twitter