Verkehrsunfall: eine verletzte Person - Belm, Bremer Str.
Dienstag, 27. September 2016 um 12:15 Uhr

1Belm. Zu einem schweren Verkehrsunfall ist es laut Polizei am Dienstagmittag auf der Bremer Straße im Bereich der Straße Am Appelhügel gekommen.

Ein 35-jähriger Autofahrer aus Osnabrück war gegen 12.15 Uhr in Richtung Bohmte unterwegs und überholte grob verkehrswidrig mehrere Fahrzeuge,

indem er links an einer Verkehrsinsel vorbeifuhr. Das teilte die Polizei mit.

Im Gegenverkehr soll er frontal mit dem Ford eines 39 Jahre alten Mannes zusammengestoßen und erst einige Meter weiter mit seinem Opel zum Stehen gekommen sein.

Der Fahrer des Ford sei schwer verletzt und mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht worden sein.

Der Unfallverursacher sei ebenfalls mit Verletzungen in ein Krankenhaus gefahren worden. Bei den Ermittlungen habe sich herausgestellt,

dass der Mann seit mehreren Jahren ohne Führerschein unterwegs ist. Zudem bestehe der Verdacht, dass er den Unfall unter Einfluss von Betäubungsmitteln verursachte.

An den beiden Fahrzeugen entstand ein wirtschaftlicher Totalschaden, der mit etwa 35.000 Euro beziffert wird.

Text: Neue Osnabrücker Zeitung

 

4

235

 
GraphikBureau

© 2002-2015 Freiwillige Feuerwehr Belm

Seitenaufrufe : 2089879
Follow us on Twitter