Brandverletzungen bei Kindern | Drucken |
Geschrieben von: Marc Brackmann   
Freitag, 18. Februar 2011 um 10:13 Uhr
5777dd7de2Und zum Geburtstag der Prinzessin brannten tausende und abertausende von Kerzen

Bei brennenden Kerzen bekommen die meisten Kinder leuchtende Augen. Doch vom Funken der Begeisterung ist es nicht weit zum Flammenmeer. Schützen Sie Ihr Kind vor Verbrennungen.

Prävention ist seit Jahren ein wichtiges Anliegen von Paulinchen - Initiative für brandverletzte Kinder e.V., denn die Zahl der Verbrennungs- und Verbrühungsunfälle lässt sich durch Aufklärung um ca. 60% reduzieren. Diese Zahl ergibt sich aus den Erkenntnissen einer Studie von Elisabeth Towner.

Aus Sicht der Betroffenen kann Paulinchen - Initiative für brandverletzte Kinder e. V. besonders intensiv auf die Gefahren aufmerksam machen und nutzt jede Gelegenheit, auf die wichtigste Erste-Hilfe-Maßnahme im Falle eines thermischen Unfalls - das Kühlen mit Wasser - hinzuweisen.

Warnen Sie mit unserer Kampagne „Sicher grillen ohne Spiritus" vor der Gefahr im Umgang mit Spiritus und anderen flüssigen  Brandbeschleunigern beim Grillen! Grillunfälle sind zu 100% vermeidbar!

Weitere Informationen: Homepage Paulinchen e.V.

 
GraphikBureau

© 2002-2018 Freiwillige Feuerwehr Belm

Seitenaufrufe : 2201179
Follow us on Twitter