Übung - Verkehrsunfall mit zwei Pkw und einem Traktor
Freitag, 02. Juli 2010 um 14:29 Uhr

P6170031Im Rahmen der regelmäßig stattfindenen Quartalsübungen der Feuerwehr Belm, handelt es sich beim aktuellen Szenario um einen fiktiven Verkehrsunfall zwischen einem Traktor mit angehängtem Güllefass und zwei PKW.

Zu dem Verkehrsunfall kam es auf einem abgelegenen Waldweg. Ein von einem Feld auf den Weg abbiegender Traktor übersah einen sich nähernden PKW. Es kam zur Kollision bei der sich der PKW auf die Seite legte und die Insassen in Ihrem Fahrzeug eingeklemmt wurden.  Zeitgleich näherte sich aus entgegengesetzter Richtung ein weiterer PKW der um einer Kollision mit der Unfallstelle zu vermeiden seinen PKW nach rechts in den Greben und unglücklicherweise gegen einen Baum lenkte. Bei dem Anprall am Baum wurde der nicht angeschnallte Beifahrer aus dem PKW geschleudert und der Fahrer im verunfallten Fahrzeug eingeklemmt.

 

Die anrückenden Fahrzeuge der Feuerwehr Belm wurden vom Einsatzleiter Pascal Brackmann auf die beiden Unfallfahrzeuge verteilt. Das TLF 16/25 übernahm die Rettungsarbeiten an dem im Graben befindlichen Fahrzeug. Das LF 16/12 übernahm die Befreiung der Personen im auf der Seite liegenden PKW. Ebenfalls vor Ort war das DRK Vehrte, die unter anderem die Versorgung der "Patienten" im Rahmen der SEG 6 übernahmen und des Weiteren die Darsteller der verunfallten Personen stellten.

Nach gut einer Stunde war die Übung mit dem Fazit beendet, dass die Feuerwehr Belm mit ihrem TLF 16/25 und dem LF 16/12 und den zwei vollständigen THL-Sätzen ind er Lage ist, unabhängig voneinander auch Einsatzstellen mit zwei verunfallten PKW erfolgreich abzuarbeiten.

 

P6170023

 
GraphikBureau

© 2002-2015 Freiwillige Feuerwehr Belm

Seitenaufrufe : 2088779
Follow us on Twitter